mod_recipes

Kräuterkartoffeln
zu Ajvar-Dip

Zutaten
1kg mittelgroße neue Kartoffeln
2 Stiele Rosmarin
2 Zehen Knoblauch
Salz
Pfeffer
175g Kirschtomaten
3 Stiele Petersilie
6 Stiele Schnittlauch
1/2 Bund Gartenkresse
500g Magerquark
 Portion(en)
Kennen Sie schon Gourmet Factory?
Umrechnen
Zubereitung
1. Kartoffeln gründlich waschen und in Spalten schneiden. Rosmarin waschen, trocken schütteln und die Nadeln abzupfen. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.

2. Kartoffelspalten und 3–4 EL Olivenöl vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffelspalten auf einem Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 30–35 Minuten backen. Tomaten waschen. Ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit Knoblauch, Tomaten und Rosmarin zu den Kartoffeln geben.

3. Petersilie und Schnittlauch waschen und trocken schütteln. Petersilienblättchen abzupfen und, bis auf ein Blättchen, klein hacken. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Kresse vom Beet schneiden. Kräuter mischen und 1/2 TL Kräuter beiseitelegen. Quark, 1 EL Olivenöl, Kräuter und 2 EL Ajvar verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss nochmals 1 EL Ajvar locker unterrühren und in einem Schälchen anrichten. Mit übrigen gehackten Kräutern bestreuen und mit der Petersilie garnieren.

4. Kartoffeln und Tomaten aus dem Backofen nehmen und evtl. nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kartoffeln und Tomaten auf einer Platte anrichten, Dip dazu reichen.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Pro Portion: ca. 1380 kJ, 330 kcal. E 21 g, F 11 g, KH 35 g